Das Klostergut Paradies von 1950 bis 1952

Mit einem Gesamtaufwand von rund drei Millionen Franken wird die gesamte Klosteranlage im Hinblick auf das anstehende 150-Jahr-Jubiläum umfassend renoviert.

Der ehemalige Gästetrakt des Klosterguts Paradies wird restauriert und zur Eisenbibliothek umgebaut. Der Klostergarten wird mit Baumsorten aus dem In- und Ausland angereichert: Insgesamt sind 32 Laubbaum- und 8 Nadelholzarten vertreten.

Umbau Klostergut, 1950